view counter



 

Frosch
 Der Spruch der Woche
von unserem
 WOCHEN-KURIER-Frosch
 
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Heidelberg
www.wetter.de

onlinewerbung

Wiesloch / Walldorf

Zwei neue E-Tankstellen mit vier Ladepunkten

Mit hundert Prozent Grünstrom beliefert

4068

Mit Blumenmotiv macht die E-Ladesäule auf sich aufmerksam, hier am Standort in der Schulstraße. Foto: Stadtwerke Walldorf

Walldorf. Mit zwei neuen Ladesäulen machen die Stadtwerke Walldorf das Tanken von Elektrofahrzeugen noch komfortabler. Im Zentrum in der Schulstraße gegenüber der Einfahrt zur Drehscheiben-Tiefgarage und im Walldorfer Norden neben der Heizzentrale des Schulzentrums an der Schwetzinger Straße stehen seit kurzem E-Ladesäulen mit jeweils zwei Ladepunkten mit einer Ladeleistung von je 22 Kilowatt. „Die Stadtwerke Walldorf beliefern die Ladesäulen selbstverständlich mit hundert Prozent Grünstrom“, freut sich Matthias Gruber, Geschäftsführer der Stadtwerke. 
 
Betreiber der Anlage ist die MVV Enamic. Diese übernimmt auch die bargeldlose Abrechnung der Ladevorgänge. „Ein Ladevorgang kann ganz einfach über die MVV eMotion App erfolgen“, erklärt sein Mitarbeiter Jan-Raphael Vogt. In der App kann der Bürger den gewünschten Ladepunkt am Standort auswählen und den Ladevorgang per App starten. Danach muss das Ladekabel mit der Ladesäule verbunden werden und nach dem „Tanken“ muss der Ladevorgang entweder per App oder per Fahrzeug beendet werden. Ein Ad-hoc-Laden per QR-Code und ohne App wird demnächst auch möglich sein. 
 
Das Laden an der Ladesäule kostet 39 Cent pro Kilowattstunde. Für eine durchschnittliche Ladefüllung von 30 Kilowattstunden, mit der man etwa 200 Kilometer fahren kann, zahlt man 11,70 Euro. Dieser Ladevorgang dauert etwa 90 Minuten, während denen man in Walldorf einkaufen gehen und sich einen Kaffee oder Imbiss gönnen kann. Erfreulich ist für die Stadtwerke auch, dass die Ladesäulen mit 2 500 Euro pro Ladepunkt im Rahmen des Förderprogramms Charge@BW des Landes Baden-Württemberg gefördert wurden. Die E-Ladesäule in der Drehscheiben-Tiefgarage wird demnächst abgebaut.

Freie Betreuungsplätze im Kindergarten

Wiesloch. Im Kindergarten Blauer Elefant des Wieslocher Kinderschutzbundes sind ab sofort Betreuungsplätze frei. Der Kindergarten ist ein qualifiziertes Betreuungsangebot für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren, die von pädagogischen Fachkräften liebevoll betreut werden. Ein kleines, engagiertes Team von „guten Geistern“ unterstützt das pädagogische Personal. Neue Räume und kindgerechte Ausstattung sowie ein großzügiges Außengelände in der Westlichen Zufahrt 10 in Wiesloch warten auf die Kinder. Interessierte Eltern können sich an die Einrichtungsleitung, Claude Bleser, Telefon 6222/305395-12 oder per E-Mail blauerElefant @kinderschutzbund-wiesloch.de wenden. 
 
Die Anmeldungen laufen über das Online-Portal „Zentrale Vormerkung“ der Stadt Wiesloch. Mehr Informationen zu den Angeboten des Kinderschutzbundes sind auch auf der Homepage unter www.kinderschutzbund-wiesloch.de zu finden.

Line Dance für Einsteiger und Fortgeschrittene

Wiesloch. nach der Corona-Pause darf der Tanzclub  Schwarz-Gold Wiesloch wieder den Tanzbetrieb aufnehmen und lädt zum Line Dance ein.
Die erfahrene Line Dance Trainerin Stephanie Sautner bietet Tanzspaß für alle an, die in einer netten Gruppe tanzen möchten. Der Line Dance-Einsteigerkurs findet sonntags von 19 bis 20 Uhr statt. Es geht los am 2. August 14-täglich in der PZN-Sporthalle Wiesloch in der Heidelberger Straße 1a, westliche Zufahrt. Die Kosten betragen 50 Euro pro Person.
 
Line Dance für Fortgeschrittene
 
Für alle Freunde des Line Dance mit vorhandenen guten Kenntnissen bietet der Tanzclub Schwarz-Gold Wiesloch e.V. einen weiteren Line Dance-Kurs mit Stephanie Sautner an. Die Teilnehmenden erlernen in einer Gruppe musikbegeisterter und bewegungsfreudiger Tänzer und Tänzerinnen aktuelle und anspruchsvolle Schrittkombinationen, die auf den angesagten Line Dance-Partys umgesetzt werden können.
Der Line Dance für Fortgeschrittene findet sonntags von 20 bis 21.30 Uhr statt. Start ist ebenfalls am 2. August 14-täglich in der PZN-Sporthalle. Die Kosten betragen 75 Euro pro Person. 
 
Für die Clubmitglieder sind die Kosten für die Kurse bereits im Mitgliedsbeitrag enthalten, eine Anmeldung ist erforderlich.
Weitere Informationen und Anmeldung bei Lore Oehlbach unter der Telefonnummer 06227/ 53266 oder im Internet unter: www.tanzclub-wiesloch.de.

Mehrwertsteuersenkung betrifft auch Wasser

Leimen. Gute Nachrichten für alle Wasserverbraucher – die Senkung der Umsatzsteuer umfasst auch das wohl wichtigste Lebensmittel: Wasser. Das Bundesministerium der Finanzen hat in einem vorliegenden Entwurf bezüglich der befristeten Absenkung des allgemeinen und ermäßigten Umsatzsteuersatzes zum 1. Juli 2020 mitgeteilt, dass die Lieferung von Wasser durch Versorgungsunternehmen an Kunden nach Ablesezeiträumen abgerechnet wird.
 
Korrektur erfolgt über die Jahresverbrauchsabrechnung
 
Sofern die Ablesezeiträume zu einem Zeitpunkt nach dem 30. Juni 2020 und vor dem 1. Januar 2021 enden, ist grundsätzlich die Lieferung von Wasser des gesamten Ablesezeitraums den ab 1. Juli 2020 geltenden Umsatzsteuersätzen von 5 Prozent zu unterwerfen. Eine entsprechende Korrektur der bereits geleisteten Abschlagszahlungen erfolgt über die Jahresverbrauchsabrechnung 2020.