view counter



 

Frosch
 Der Spruch der Woche
von unserem
 WOCHEN-KURIER-Frosch
 
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Heidelberg
www.wetter.de

onlinewerbung

Mosbach

Die Geister der Nacht

Programm für Erwachsene am Freitag, 23. Februar, 20 Uhr

3182

Zwei der auftretenden Figuren, die das Publikum mit durch die Nacht nehmen. Foto: pm

Aglasterhausen. Sicherlich hat jeder mit Nacht und Dunkelheit so seine persönlichen Erlebnisse, aber auch Erfahrungen. Stefans Marionettentheater aus Aglasterhausen bietet am Freitag, 23. Februar, um 20 Uhr einen ganz besonderen Einblick in diese Materie. Seit der Eröffnung der neuen Spielstätte im „Haus mit dem gelben Dach“ haben die Varieté-Programme einen festen Platz im Spielplan des Theaters gefunden und beschäftigen sich immer wieder, auf ihre ganz eigene Art und Weise, mit den verschiedensten Themen.

Grundsätzlich treten in diesen Abendveranstaltungen (die hauptsächlich für das erwachsene Publikum konzipiert sind) zahlreiche Marionetten aus dem bestehenden Figurenlager auf. Auch ist es mittlerweile Tradition, dass bei diesen Abendveranstaltungen die Darbietungen auf zwei unterschiedlichen Bühnen erfolgen. Die Puppenführung wird an desem Abend von Simone Gimm (Hüffenhardt) und Theaterleiter Stefan Schulz übernommen.

Karten gibt es im verbilligten Vorverkauf unter der Karten- und Infohotline 06262/915819 (vorbestellte Karten sind mindestens 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse abzuholen). Saalöffnung mit Bewirtung ist bereits ab 19 Uhr. Das Theater ist absolut barrierefrei gestaltet und Parkplätze sind auch direkt vor Ort vorhanden.
Infos auch unter: www.
stefans-marionettentheater.de.

Zeit für Austausch, Infos und Spaß

Mosbach. Das nächste „Mütter-Café“ des Kinderschutzbundes findet am Mittwoch, 28. Februar, ab 15 Uhr in den Räumlichkeiten des Elternschule am Kreiskrankenhaus Mosbach statt.

Eingeladen sind alle Mütter, die sich gerne mit anderen austauschen möchten, die Anregungen für sich und ihr Kind suchen oder Mütter, die einfach mal eine Erholungspause benötigen.

Der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Neckar-Odenwald-Kreis e.V. bietet zusammen mit dem SI Club Mosbach Müttern und ihren Kindern zweimal monatlich die Möglichkeit, sich bezüglich sämtlicher Fragen zum Thema Kind auszutauschen, sowie auch einfach gemeinsam Spaß zu haben. Jeden zweiten Mittwoch im Monat finden die Treffen in der Geschäftsstelle statt, jeden vierten. Mittwoch im Monat trifft man sich in der Elternschule des Krankenhauses Mosbach.

Der Besuch des „Mütter-Cafés“ ist kostenlos und unverbindlich.

Bei Fragen können sich Interessierte an die Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes wenden. Kontakt: Anette Weigler, Telefon 06261/9368803, geschaeftsstelle@dksb-nok.de, weitergehende Infos auch unter www.kinderschutzbund-nok.de.

„Hört‘ Ihr Leut‘ und lasst euch sagen...!“

Mosbach. Am Samstag, 24. Februar, geht um 19 Uhr der Mosbacher Nachtwächter wieder auf seinen nächtlichen Rundgang durch die entlegensten Winkel und Gassen der Altstadt, der meist entlang der ehemaligen Stadtmauer führt. Dabei erläutert er nicht nur Bemerkenswertes und Interessantes über die Historie der Großen Kreisstadt, sondern auch über das Leben in der alten Stadt und über die Aufgaben eines Nachtwächters. Es ist ein besonderes Erlebnis, die Stadt bei Nacht zu erkunden, dem Anblasen, dem Gesang und den Geschichten des alten Wächters der Nacht zu lauschen. Zum Abschluss der etwa eineinhalbstündigen Führung wird die historische Nikolauskapelle, die einst auch Arrestzelle war, im Rathaus besucht.

Der Treffpunkt ist an der Rhein-Neckar-Zeitung im Gartenweg 9. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sind Anmeldungen bei der Tourist Information am Marktplatz erforderlich. Information und Anmeldung unter Telefon 06261/9188-0.

Tipp: Die Tourist Information bietet auch Geschenkgutscheine für alle Führungen an.

Judokurse beginnen

Mosbach. Ab dem 26. Februar finden neue Anfängerkurse der Judoabteilung statt. Folgende Anfängergruppen sind geplant:

- Kinder 6 und 7 Jahre ab Montag, 26. Februar, 17.30 Uhr
- Kinder 8 bis 13 Jahre ab Mittwoch, 28. Februar, 17.30 Uhr
- Jugendliche und Erwachsene ab Dienstag, 27. Februar, 20 Uhr
- Fitness-Gruppe Männer ab Donnerstag. 1. März, 19.30 Uhr

Die Kursgebühr für ein Jahr beträgt nur 7 Euro monatlich. Im Judo steht nicht nur die Ausbildung der sportlichen Fertigkeiten im Vordergrund. Auch soziale Fähigkeiten wie Höflichkeit, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Respekt oder Wertschätzung werden durch die Philosophie des Sports mit vermittelt. Trainiert wird im Nikolaus-Kistner-Gymnasium, musischer Bereich, U.G. Mosbach, Hammerweg. Anmeldungen unter Telefon 07264/9603585. Infos gibt’s auf www.JudoMosbach.de.

Hundesteuer ist fällig

Mosbach. Die Stadtverwaltung Mosbach hat im Januar die Hundesteuerbescheide 2018 an diejenigen Steuerpflichtigen zugestellt, bei denen entweder eine Neuveranlagung vorgenommen wurde oder eine Änderung gegenüber dem früher erteilten Bescheid eingetreten ist. Die anderen Steuerpflichtigen erhielten keinen Bescheid. Für diese gilt der zuletzt erteilte Bescheid weiterhin. Durch diese Vorgehensweise spart die Stadt Mosbach jährlich rund 3000 Euro an Versandkosten ein.

Für alle Steuerpflichtigen, die nicht am Lastschrifteinzugsverfahren teilnehmen und auch keinen neuen Bescheid erhalten haben, war der 15. Februar Stichtag für die Zahlung der fälligen Hundesteuer. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass verspätete Zahlungen Säumniszuschläge und Mahngebühren zur Folge haben.

Damit Fälligkeitstermine gar nicht erst in Vergessenheit geraten und dadurch Zuschläge und Gebühren entstehen, wird empfohlen, der Stadtkasse Mosbach ein Lastschriftmandat zu erteilen. Das Formular kann unter www.mosbach.de/Weitere_Formulare.html heruntergeladen werden (gerne sendet die Stadtkasse auch einen entsprechenden Vordruck zu). Dadurch wird den Bürgern der Weg zur Bank erspart und die Stadtkasse Mosbach kann ihren Verwaltungsaufwand vermindern. Das Lastschriftmandat kann jederzeit widerrufen werden.