view counter



 

Frosch
 Der Spruch der Woche
von unserem
 WOCHEN-KURIER-Frosch
 
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Heidelberg
www.wetter.de

onlinewerbung

Heidelberg-Ost

Einstimmung auf das Fest

Meckesheim. Der Musikverein e.V. Meckesheim lädt am zweiten Adventssonntag, 9. Dezember, zum Konzert des Blasorchesters nter der Leitung von Marcel Hamaekers in der evangelischen Kirche ein. Das Publikum erwartet zwei Stunden beste musikalische Unterhaltung, die auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. 
 
Paraphrase über den Siegeschor aus Händels „Judas Maccabaeus“ ist als „Tochter Zion“ bekannt, sowie Abendmond, eine Kombination aus zwei deutschen Volksliedern – „Abend wird es wieder“ und „Der Mond ist aufgegangen“ und die Annen Polka von Johann Strauß (Sohn) sind nur einige Stücke die in der wunderbaren Akustik der evangelischen Kirche erklingen.
 
Weiterhin wird das Blasorchester gesanglich von Jessica Köttig (Sängerin von Rock About Aces) bei „Ich gehör nur mir“ aus dem Musical Elisabeth sowie Lenas Song – „Wie im Himmel“ („Fly with me“) begleitet. 
 
Einlass ist um 17.30 Uhr, Konzertbeginn um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Himmlische Düfte und viele Leckereien

Am zweiten Adventssonntag im historischen Schlosshof 

Meckesheim-Mönchzell.
Der inzwischen beliebte idyllische kleine Weihnachtsmarkt findet traditionell am zweiten Adventssonntag (9. Dezember) im Schlosshofgelände in der Ortsmitte bei den beiden Kirchen statt. Offizielle Eröffnung ist um 13.30 Uhr durch Ortsvorsteher Gunter Dörzbach. Für die musikalische Einstimmung in die Adventszeit sorgen die Vereinigung der Musikfreunde Mönchzell, der Männergesangverein Liederkranz Mönchzell und die Jagdhornbläser Neurott. Ab 14.30 Uhr wird wieder der Weihnachtsmann die Kleinen mit Überraschungen aus seinem prall gefüllten Sack beschenken (solange der Vorrat reicht). 

 
Alle mitwirkenden örtlichen Vereine und Gruppen, sowie einige Privatpersonen, sind wieder bestrebt, mit einem vielfältigen kulinarischen Angebot an süßen und deftigen Leckereien wie Grillfleisch am Spieß, Halbe Meterwurst, Steak, Fleischkäsbrötchen, Hamburger, Feuer- und Bockwurst, Käsekrainer, Putenfrikadellen, Kartoffelsuppe, Chicken Nuggets, Pommes, Crepes (süß und herzhaft), Waffeln, Weihnachtsgebäck, Linzertorten die Besucher zu erfreuen. Natürlich dürfen roter und weißer Glühwein, Jagertee, heißer Apfelwein, Baileys, Feuerzangenbowle in der Tasse, Bockbier, Dopsi, heißer Kakao und Kinderpunsch nicht fehlen.
 
Auch schöne Geschenkideen, Bastelarbeiten, Strickaccessoires, gestrickte und gefilzte Hausschuhe für Erwachsene und Kinder, Socken, gehäkelter Baumschmuck, Holzarbeiten (Krippen, Nistkästen, Vogelhäuschen), handgesiedete Pflanzenölseifen, Badekosmetik, handgefärbte Wolle, selbstgemachte Marmelade, Liköre und Feuerzangenbowle werden für vorweihnachtliche Stimmung zu sorgen. Sogar frisch geschlagene Weihnachtsbäume werden wieder preisgünstig angeboten, die auf Wunsch in Mönchzell frei Haus geliefert werden. Außerdem ist eine Präsentation neuester Vorwerk Produkte zu sehen und ein Serviceangebot für Bestandskunden wird angeboten. 
 
Mit dabei ist Sängerin Elly Syring, die mit Weihnachtsliedern alle kleinen und großen Besucher begeistern wird. Zum Aufwärmen lädt die Frauengemeinschaft Mönchzell in den Pfarrraum der Katholischen Kirche zu Kaffee und Kuchen ein. Außerdem wird von den Grundschulkindern ein Bücher- und Spieleflohmarkt angeboten. Im gesamten Schlosshofbereich laden die festlich geschmückten Hütten und Stände zum Verweilen ein. Hübsch dekoriert und bunt beleuchtet sollen diese zusammen mit entsprechend begleitender adventlicher Musik und himmlischen Düften eine behagliche Vorfreude auf das anstehende Weihnachtsfest verströmen.
 
Die Bevölkerung aus nah und fern wird zum Besuch des 37. Mönchzeller Weihnachtsmarktes herzlich eingeladen, die Gemeinde und alle Mitwirkenden freuen sich auf viele Gäste.

Ableser sind unterwegs

Mitarbeiter können sich ausweisen

Neckargemünd.
Die Ableseperiode für die Gas-, Wasser- und Wärmezähler in Neckargemünd liegt dieses Jahr zwischen dem 3. und dem 22. Dezember 2018.
Die Ableser der Firma Schmitt sind in dieser Zeit im Auftrag der Stadtwerke Neckargemünd unterwegs zu den Haushalten. Die Mitarbeiter können sich daher entsprechend ausweisen. Wer dennoch unsicher ist, ob die Person vor der Haustür im Auftrag der Stadtwerke Neckargemünd handelt, kann sich telefonisch unter der Service-Nummer 0800/5135138 absichern. Wird ein Kunde nicht angetroffen, erhält er eine Ablesekarte mit der Bitte, die Zählerstände selbst abzulesen und den Stadtwerken Neckargemünd mitzuteilen. 
 
Der Zählerstand kann telefonisch unter der Service-Nummer durchgegeben sowie per Fax an 06223/862646 oder per E-Mail an info@stadtwerke-neckargemu end.de übermittelt werden. Außerdem können die Daten auf der Homepage www.stadtwerke- neckargemuend.de/kundenservice direkt eingetragen werden. 

Weihnachtsmarkt mit Herz

Am 2. Adventswochenende in Falken-Gesäß

Falken-Gesäß.
Beim Besuch auf dem Falken-Gesäßer Weihnachtsmarkt erlebt das Publikum mit allen Sinnen das, worauf es in der Vorweihnachtszeit ankommt: Besinnlichkeit im Einklang mit Genuss. Das können viele tausend Besucher bestätigen, die in den mehr als 25 Jahren diesen speziellen Weihnachtsmarkt besucht haben.

 
Eine Rarität ist die „Gut Stubb“: Eine Cafeteria, in der bis zu 100 Gäste vor dem großen Lebkuchenhaus die hausgemachten Kuchen in einer wahrlich heimeligen Atmosphäre kosten können.
 
Ein weiteres Glanzlicht ist das Wildgulasch aus hiesigem Revier mit selbst gemachten Semmelknödeln: serviert im originell restaurierten Bauwagen.
Lebende Krippe mit Schafen, Ochs und Esel, viel Handwerkliches, eine „echte“ Feuerzangenbowle, musikalische Beiträge und natürlich der Nikolaus, der an beiden Tagen um 17 Uhr mit Knecht Ruprecht die Kinder mit einer Leckerei beglückt, erwarten die Gäste.
 
Der Weihnachtsmarkt mit Herz ist am Samstag, 1. Dezember und am Sonntag, 2. Dezember, jeweils ab 14 Uhr geöffnet. Am Samstag öffnet zusätzlich die legendäre Snowbar im Gewölbekeller um 22 Uhr ihre Pforten.
Die Veranstalter freuen sich auf regen Besuch.

Zauberhafter Weihnachtsmarkt am Neckarufer

„Weihnachten am Fluss“ vor romantischer Altstadtkulisse am zweiten Adventswochenende

3481
Auf der „Europa“, die am Kai des Neckarlauers angelegt hat, können die jüngeren Weihnachtsmarktbesucher am Samstag und Sonntag allerlei erleben. Foto: pm

Neckargemünd.
Eine ganz besonders schöne Atmosphäre hat der Neckargemünder Weihnachtsmarkt. Vom 7. bis 9. Dezember werden nun zum siebten Mal in Folge die beleuchteten Holzbuden am Neckarlauer aufgebaut und spiegeln sich glitzernd im Fluss. Das kleine, nostalgische Kinderkarussell rundet das Bild mit einem leuchtenden Farbtupfer ab.

 
„Der Veranstaltungsort am Neckarufer vor romantischer Altstadtkulisse ist eine Besonderheit in der gesamten Region“, freut sich Neckargemünds Bürgermeister Frank Volk, „unsere Stadt verdankt ihre Anziehungskraft bis heute der einzigartigen Lage am Zusammenfluss von Elsenz und Neckar.“
 
Wer nicht schon allein durch dieses Flair ins Schwärmen gerät, der lässt sich vom bunten Angebot in den Buden überzeugen. Regionale Künstler, Vereine und Geschäfte bieten allerlei Kunsthandwerk, Schmuck und Leckereien feil, von Strickwaren aus Alpakawolle über Schmuck aus Seide mit Süßwasserperlen zu Aromakosmetik und -küche. Marktstände mit regionalen und internationalen Speisen und Getränken laden zum sofortigen Genuss ein.
 
Ein besonderes Schmankerl hat am ganzen Wochenende direkt am Kai des Neckarlauers angelegt: Auf der „Europa“, einem Schiff der „Weißen Flotte“, können die jüngeren Weihnachtsmarktbesucher allerlei erleben: Kerzenziehen, Bastelaktionen und eigene Weihnachtskarten gestalten mit der Druckwerkstatt sind nur einige Möglichkeiten für Kinder, selbst Weihnachtsgeschenke zu gestalten. Auch hier gibt es Kunsthandwerksstände und dazu die Gelegenheit, beim Genuss des kulinarischen Angebots der „Weißen Flotte“ von einem warmen Logenplatz aus das Geschehen auf dem Weihnachtsmarkt zu verfolgen. Auf der Bühne am Neckarlauer, auf der „Europa“ und in der Altstadt wird das ganze Wochenende über Unterhaltung geboten.