view counter



 

Frosch
 Der Spruch der Woche
von unserem
 WOCHEN-KURIER-Frosch
 
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Heidelberg
www.wetter.de

onlinewerbung

Heidelberg-Ost

Mistelzweige im Verkauf

Neckargemünd. Auch in diesem Jahr verkauft der Lions-Club Neckargemünd für wohltätige Zwecke Mistelzweige auf dem Marktplatz in Neckargemünd. Der Erlös ist für soziale und kulturelle Zwecke in der Stadt Neckargemünd und in den Nachbargemeinden bestimmt. Mit dem Gesamterlös werden die Tafel Neckargemünd, die Aktion „Bedürftige Bürger“, die Musikschule und andere gemeinnützige Einrichtungen unterstützt.
 
Die Misteln werden am Samstag, 27. November, von 8 bis 12.30 Uhr verkauft.

„Lichtblicke“ – Adventskonzert

Heidelberg/Ladenburg. Vom November-Blues in die Adventszeit: unter diesem Motto präsentieren die Dilsberger Kantorei und Markus Karch auch in diesem Jahr wieder ihr Adventskonzert „Lichtblicke“. Von bekannter Adventsmusik über stimmungsvolle Chorsätze und Instrumentalstücke bis hin zu meditativen Improvisationen erwartet die Zuhörer ein farbiges, abwechslungsreiches Programm. Das etwa einstündige Konzert ist eine gute Gelegenheit, bewusst die Adventszeit zu beginnen und sich zugleich eine wohltuende Auszeit vom Alltagstrubel zu gönnen. 
 
Natürlich kommen dabei die typischen Adventsmelodien nicht zu kurz: Komm Du Heiland, Maria durch ein Dornwald ging, Macht hoch die Tür und Tollite Hostias in Chorsätzen unterschiedlicher Stilrichtungen (bis hin zum Blues über „Es kommt ein Schiff geladen“) sind Elemente dieses Programms, das außerdem Chorsätze von Felix Mendelssohn und „alten Meistern“ wie Hassler und Schütz enthält. Sogar der zweite Satz aus dem berühmten Klarinettenkonzert von W. A. Mozart wird zu hören sein. Martin Vogel (Klarinette) und Tobias Teuffel (Viola) sowie Chorleiter Markus Karch am Klavier begleiten und verbinden die Chorwerke.
Die Konzerte finden statt am Samstag, 27. November, um 19 Uhr in der evangelischen Stadtkirche Ladenburg (Kirchenstraße) und am ersten Advents-Sonntag, 28. November, um 17 Uhr in der katholischen Kirche St. Johannes in Heidelberg-Rohrbach (Am Rohrbach-Markt, Herrenwiesenstraße).
 
Der Eintritt ist frei, Ausführende und Veranstalter bitten um eine Spende zur Deckung der Kosten.
 
Weitere Infos, auch zu den geltenden Corona-Vorschriften für die Konzerte, finden Interessierte auf www.dilsberger-kantorei.de.

Verkauf von Schmuckreisig

Neckargemünd. Das Kreisforstamt des Rhein-Neckar-Kreises bietet in diesem Jahr in der Adventszeit wieder Schmuckreisig zum Verkauf an. Die Zweige stammen von Nordmanntannen aus regionalen Odenwälder Weihnachtsbaumkulturen. Sie werden im Zuge von Pflegemaßnahmen frisch eingeschlagen und gelangen auf dem kürzesten Weg zum Zielort. Ob zur Gestaltung von Adventskränzen und -gestecken, als vorweihnachtlicher Schmuck oder als dekorative, schützende Hülle für empfindliche Gartenpflanzen im Winter, die Zweige können vielfältig und kreativ verwendet werden. 
 
Der Verkauf findet am Mittwoch, 24. November, und am Donnerstag, 25. November, von 8 bis 17 Uhr und am Freitag, 26. November, von 8 bis 14 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Kreisforstamt, Langenbachweg 9, 69151 Neckargemünd, statt. Verkauft werden Bündel mit je 5 kg zum Preis von 10 Euro. Um den Verwaltungsaufwand und die Kontakte möglichst gering zu halten, bittet das Kreisforstamt alle Kundinnen und Kunden, den Geldbetrag möglichst passend mitzubringen und die aktuellen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen einzuhalten sowie eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen, Reservierungen sind nicht möglich. 

Zusätzliche Impfaktionen

Neckargemünd. „Wir impfen für Ihr Leben gern!“ Unter diesem Motto bietet die Neckargemünder Arztpraxis der Dres. Uebel und Nittka in den kommenden Wochen gleich zwei zusätzliche Impfaktionen an. Los geht’s am Samstag, 27. November, ab 9 Uhr in der Arztpraxis, Neckarsteinacher Straße 22, Neckargemünd. Für das Samstagsimpfen ist eine Anmeldung über das Kontaktformular auf der Homepage der Praxis https://prima-diab.de oder telefonisch unter 06223/867188 erforderlich.
 
Weiter geht’s mit „Impfen und Bummeln“ am Freitag, 3. Dezember, von 17 bis 20 Uhr beim Neckargemünder Abendbummel. Geimpft wird in den Räumlichkeiten des Museums im Alten Rathaus, Hauptstraße 25. Für diesen Abendbummeltermin ist keine Voranmeldung nötig.
 
Bei beiden Impfaktionen werden die Impfstoffe von BioNTech, überwiegend aber von Moderna geimpft. Möglich sind Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen. Die Impfung ist derzeit der zentrale Baustein der Pandemiebekämpfung. Denn obwohl zwischenzeitlich bekannt ist, dass Geimpfte sich infizieren können, das Virus weitertragen und bei Vorerkrankungen auch schwer erkranken können, ist diese Wahrscheinlichkeit um ein Vielfaches geringer als bei Menschen ohne Impfschutz. 
 
Die Stadtverwaltung Neckargemünd rät allen Einwohnerinnen und Einwohnern, impfberechtigten Schulkindern, Berufspendlern und jedem der die Möglichkeit hat, das Impfangebot wahrzunehmen.

„Café Gemeinsam“

Neckargemünd. Das ökumenische „Café Gemeinsam“ in Neckargemünd findet in diesem Monat am 30. November statt, also ausnahmsweise am 4. Dienstag im Monat. Ort und Uhrzeit sind aber wie immer: Martin-Luther-Haus, 15 Uhr. Es laden ein die Evangelische Markusgemeinde und die Katholische Sankt Johannes Nepomuk Kirchengemeinde, der Caritasverein Sankt Elisabeth und die Kirchliche Nachbarschaftshilfe. Wer einfach gern mit anderen Kaffee trinkt und sich unterhält, wer sich einsam fühlt und Gemeinschaft sucht, wer Angehörige pflegt und mal auftanken möchte, ist herzlich willkommen! Die geltenden Corona-Regeln werden befolgt. Das Martin-Luther-Haus verfügt über einen Aufzug.