view counter



 

Frosch
 Der Spruch der Woche
von unserem
 WOCHEN-KURIER-Frosch
 
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Heidelberg
www.wetter.de

onlinewerbung

Bühne frei für ganz besondere Gäste!

Lokale Tanzszene in Bewegung – Highlights des FLUX-Festivals – 24. bis 30. Januar im Zwinger 1

4709
Es loopt und loopt im Zwinger 1: Gemeinsam meistern die drei Tänzerinnen Amelia Eisen, Crystal Schüttler und Sarah Herr vom Tanztheater „Looping Loop“ die wilden Abenteuer des Alltags (Sonntag, 30. Januar). Foto: Peter Gutsche

Heidelberg. Nach „Solo Fantastico“ (2020) und „Sonnendeck“, im Rahmen der Schlossfestspiele 2021, fördert das Theater bereits zum dritten Mal die künstlerische freie Szene. Vom 24. bis 30. Januar 2022 findet am Theater und Orchester Heidelberg in Kooperation mit der freien lokalen Tanzszene zum ersten Mal das FLUX-Festival  im Zwinger 1 statt. Damit bietet das Heidelberger Theater dem FLUX e.V. – einem Verein aus Tanz- und Performance-Künstlerinnen und Künstlern der Rhein-Neckar-Region – dringend benötigte Aufführungsmöglichkeiten. Im Zwinger 1 können innerhalb einer Woche insgesamt neun Tanzproduktionen erlebt werden – interaktive Workshops, Angebote für die Allerkleinsten und mehrteilige Tanzabende. Das vielseitige Programm richtet sich mit zahlreichen Festival-Highlights an alle Tanzbegeisterten.

Selbst das Tanzbein schwingen 

So können in einem Tango-Workshop am frühen Freitagabend, 28. Januar, um 17 Uhr Festivalbesucherinnen und -besucher unter der Führung von Christina Liakopoyloy, der Leiterin des Nostos Tanztheaters, selbst das Tanzbein schwingen, Neues lernen und Vergessenes wiederentdecken.
Am Samstagabend, 29. Januar, um 20 Uhr sind in „5 x FLUX“ gleich fünf unterschiedliche Einblicke in die aktuellsten Choreografien der freien Szene auf einmal zu erleben. Die abwechslungsreichen Bruchstücke setzen sich mit elementaren und überraschend packenden Themen, wie der Reise zum Ursprung, dem Gefühl der Fremde und dem Pulsieren des Atems tänzerisch auseinander.
 
Tanztheater für junges Publikum
 
Am Sonntag, 30. Januar, um 12 Uhr dreht sich alles um die kleinen Festivalbesucher. Das Tanztheater „Looping Loop“ von Sarah Herr erforscht Routinen des Kinderalltags, entdeckt Abwechslung in eintönig scheinenden Wiederholungen und lädt in einem anschließenden Workshop zum Aktivwerden ein. Das gesamte Festivalprogramm ist im Überblick auf www.theaterheidelberg.de/festival/flux-tanzfestival/ zu finden. Das Festival wird unterstützt durch Diehl+Ritter/Tanzpakt Reconnect, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative Neustart Kultur. Hilfsprogramm Tanz.
 
Für den Theaterbesuch gilt die zur Zeit gültige Corona-Verordnung; alle weitere Informationen sowie Karten gibt es online unter www.theaterheidelberg.de oder an der Theaterkasse in Heidelberg, Theaterstraße 10, Telefon 06221/5820000 oder per E-Mail  tickets@theater.heidelberg.de